Wasser aus Glasflaschen zu trinken und diese immer wieder zu befüllen ist eine super Alternative zu den weit verbreiteten Plastikflaschen. Aber: Glas ist zerbrechlich und bedarf zusätzlichem Schutz um lange zu halten.

Dafür hat Corkling sich etwas überlegt: Sie stellen Flaschenhüllen aus Kork her um nachhaltiges Trinken auch langfristig möglich zu machen.

Es gibt zwei verschiedene Größen der Hüllen: eine für 0,7 Liter und eine für ein Liter Flaschen. Diese Hüllen passen auf die meisten Glasflaschen die ihr im Supermarkt kaufen könnt.

Das beste an Kork:

  • Seine wabenartige Struktur dämpft den Aufprall: die Glasflasche ist geschützt
  • Kork isoliert Wärme und Kälte: Du kannst Deine schick verpackte Wasserflasche im Sommer beruhigt auf die angerichtete Tafel stellen!
  • Kork ist antimikrobiell (hemmt das Wachstum von Mikroorganismen, wie z.Bsp. Bakterien)
  • Kork ist ein nachhaltiges Naturprodukt
  • Sehr leicht und robust
  • Von Natur aus wasserabweisend
  • Elastisch und doch formstabil
  • Feuerresisten

Kork ist ein Naturprodukt, da es aus der Rinde der Korkeiche gewonnen wird. Diese Eiche kann alle 7-12 Jahre geschält werden ohne dass sie gefällt werden muss. Nach der Schälung bindet sie zusätzliche Mengen an CO2 um die Rinde wieder aufzubauen. Die Gewinnung von Kork ist also sogar gut für das Klima.

Neben den Schutzhüllen für Glasflaschen hat Corkling auch noch zahlreiche Yoga-Produkte aus Kork wie Yogamatten und Faszienrollen.

Wenn ihr mehr über Corkling und ihre Produkte erfahren wollt, besucht uns auf der Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse in Heidelberg am 21. + 22. März 2020!

Quelle: https://corkling.de/