Entdecke Berlins nachhaltige Modeszene mit den Green Fashion Tours

Berlin gilt als die Hauptstadt der grünen Mode und Social Businesses. Von eco-fairen Brands über Designer Ateliers bis hin zu NGOS und Coworking Spaces, die Initiativen speziell zu diesem Thema Raum geben – die Vielfalt ist unvergleichbar.

GRÜNE MODE OFFLINE ENTDECKEN

Fotografin: Magdalena Vidovic, Location: Corvera Vargas

Im städtischen Dschungel von Läden, Einkaufszentren und Designer Studios ist es für Reisende und Interessierte oft schwierig, die innovativsten nachhaltigen Konzepte und besten ethische Brands zu finden und in Kontakt mit den Pionieren der Szene zu kommen.

Diesen Zugang zu erleichtern und nachhaltige Mode für jeden sichtbar zu machen, ist eine Mission der Green Fashion Tours. Das Projekt steht unter dem Dach des Future Fashion Forward e.V., der der sich für Verbraucheraufklärung und -bildung im Bereich nachhaltiger Mode einsetzt. Im Januar 2018 ist die 4. Ausgabe der Green Fashion Map erschienen, die ökofaire Läden und Designer Ateliers in Berlin kartiert. Der spezielle Stadtplan zeigt deutlich: die Fair Fashion Szene wächst zusehends. Waren es vor 3 Jahren noch 15 Punkte auf der Karte, sind es 2018 bereits 38.

BEGEGNUNGEN MIT LOKALEN AKTEUREN

Fotografin: Magdalena Vidovic, Location: Corvera Vargas

Was unterscheidet Green Fashion Tours von Stadt- und Shoppingtouren? Eine authentische Begegnung mit den lokalen Akteuren der nachhaltigen Innovation in der Mode.

“Im Mittelpunkt bei Green Fashion Tours”, so die Co-Gründerin Arianna Nicoletti, stehen die persönlichen, emotionalen Erfahrungen und Erlebnisse.” Diese entstehen durch das direkte Kennenlernen von lokalen DesignerInnen, Start-Up GründerInnen, NäherInnen und LadenbesitzerInnen.

Die Vielseitigkeit und Kreativität der DesignerInnen und LadenbesitzerInnen und ihre Passion für Nachhaltigkeit und Style bekommt jedeR TeilnehmerIn auf Touren zu spüren. Die Pioniere berichten voller Enthusiasmus über die Entwicklungen der Branche und zeigen: Verantwortungsvolles, zukunftsorientiertes Handeln und Mode passen sehr gut zusammen.

GLOBALER AUSTAUSCH UND ZUSAMMENSCHLUSS

Für DesignerInnen und Modebegeisterte bietet sich die Möglichkeit bei kreativen Hands-On Workshops und Design Thinking Sprints Kenntnisse und Techniken zu teilen und weiterzugeben. So werden Changemaker aus allen Teilen der Welt vernetzt und Innovationen vorangebracht. Es entsteht ein globaler Austausch und Zusammenschluss, der jeden darin bestärkt, gemeinsam etwas bewegen zu können.

NEUE FORMATE SCHAFFEN ZUGANG ZUR THEMATIK

Fotografin: Magdalena Vidovic, Location: Corvera Vargas

Um das Themenfeld “Nachhaltigkeit in der Stadt” für TouristInnen noch zugänglicher zu machen, hat Green Fashion Tours 2017 in Zusammenarbeit mit GreenMe Berlin eine neues Tour-Erlebnis kreiert: Circular Economy Tours. Bei diesem neuen Format geht es um Kreislaufwirtschaft in allen ihren Formen: Zero-Waste-Design, Stadtentwicklung, Upcycling, Food-Saving Projekte, Entsorgungssysteme.

“Der Erfolg von unseren Touren und “Personal Experiences” basiert auf der Interaktivität dieser Erlebnisse“, erklärt Arianna. “Wir möchten persönlichen Austausch anbieten, der die Menschen innerlich bereichert, und ihnen zeigen, dass sie ein Teil des Systems sind und mit ihren kleinen Aktionen die Welt verändern können.”

 

Auf der Green World Tour Messe in Berlin ist Green Fashion Tours mit einem Stand vertreten und Co-Gründerin Arianna Nicoletti hält zwei Vorträge zum Thema Circular Fashion:
Samstag, 29.09.2018 um 16.30 Uhr, und Sonntag, 30.09.2018 um 14.00 Uhr.
Am Samstag, den 29.09.2018, bieten wir ein besonderes Angebot: Um 12 Uhr startet eine Green Fashion Tour im Friedrichshain, die auf der Green World Tour Messe endet. Wer einen Platz für die Tour bucht, erhält freien Eintritt für die Messe. Hier geht es zum Event:
https://www.facebook.com/events/405818096489803/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top