Heute schon eine Kreditkarte verspeist?🍽 Du denkst, du liest nicht richtig? Doch genau! Durchschnittlich nimmt der Mensch pro Woche 5 Gramm Mikroplastik zu sich. So das Ergebnis einer neuen Studie. Das entspricht dem Gewicht einer Kreditkarte💳.
.
Die Forscher untersuchten dabei Bier und Trinkwasser, Schalentiere und Salz sowie die Atemluft. Das meiste Plastik stammt aus dem Trinkwasser, wobei lediglich Wasser aus Flaschen betroffen ist. Die Ursachen liegen in der Produktion und dem Transport der Flaschen. In deutschem Leitungswasser🚿 wurde hingegen noch kein Mikroplastik entdeckt.
.
In anderen Ländern sieht das allerdings ganz anders aus. In den USA lassen sich im Leitungswasser doppelt so viel Mikroplastik finden wie in Europa. Die Menge an Mikroplastik, die jeder von uns aufnimmt, unterscheidet sich je nach Ernährungsweise, Wohnort oder den Lebensbedingungen.
.
Noch ein Grund von Plastikflaschen aus dem Laden auf wiederauffüllbare Flaschen aus kunststoffreiem Material umzusteigen.
.
❓Wie sieht eure Flasche aus, die ihr täglich dabei habt? Glas, Kunststoff, Aluminium? Hat sie Muster oder Verzierungen?