Mit Paranüssen die Welt verändern

Hylea Paranüsse stehen für den Schutz des Amazonas Regenwalds und die Verbesserung der Lebensqualität der Bevölkerung vor Ort.

Wie das geht und wie Sie selbst Unterstützer werden können, erfahren Sie auf der Green World Tour Messe in Hamburg am 14./15. September und Berlin am 29./30. September.

Die Paranuss – köstlich und sehr gesund

Paranüsse sind reich an ungesättigten Fettsäuren, Vitamin E und Proteinen. Sie enthalten besonders viel vom Spurenelement Selen, das Schwermetalle binden und somit zu einer Entgiftung des Körpers beitragen kann. Da es zudem eine antioxidative Wirkung hat, können Paranüsse vor Herz-Kreislauf- Erkrankungen schützen und krebsvorbeugend wirken.

Sie schmecken zudem vorzüglich.

Was hat die Paranuss mit dem Schutz des Regenwaldes zu tun?

Paranussbäume lassen sich nicht auf Plantagen kultivieren. Sie wachsen nur in einem intakten Ökosystem des Regenwaldes. Im Nordosten Boliviens werden rund zehn Millionen Hektar Regenwald durch die Wildernte von Paranüssen nachhaltig genutzt – das entspricht ungefähr einer Fläche von rund 14 Millionen Fußballfeldern. Denn auf dieser Fläche befinden sich die einzigartigen Paranussbäume, deren Früchte Hylea von den Sammlern fair ankauft, verarbeitet, exportiert und vermarktet. Ein Großteil der dortigen bolivianischen Bevölkerung erzielt durch die Paranuss-Wildernte und deren Verarbeitung ein gutes Einkommen und schützt deshalb ihre Lebensgrundlage – den Regenwald.

Mit jeder Hylea Paranuss, die Sie verzehren, tragen Sie somit zum Erhalt des Amazonas Regenwaldes bei. Gleichzeitig unterstützen Sie die Menschen vor Ort.

Nachhaltiges Wirtschaften im Einklang mit der Natur und soziale Verantwortung

Paranussbaum im Amazonas Regenwald

Neben dem Erhalt des Regenwaldes ist die soziale Entwicklung Boliviens für Hylea ein wichtiges Anliegen: Das Unternehmen unterstützt seit mehr als 100 Jahren die Verbesserung der Lebensqualität der lokalen Bevölkerung und sorgt für gute Unterkünfte, ausreichend gesunde Lebensmittel und sauberes Wasser. Zudem wurden Gesundheitszentren für die medizinische Grundversorgung errichtet und Schulen aufgebaut. Fairness steht bei Hylea im Vordergrund, dies beinhaltet faire Löhne und ein ausdrückliches Verbot von Kinderarbeit.

Wollen auch Sie die „Hüter des Regenwaldes“ kennenlernen? Dann kommen Sie am 14./15. September auf die Green World Tour Hamburg und 29./30. September auf die Green World Tour Berlin und erfahren Sie mehr über die Vielseitigkeit der Paranuss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top