So lecker ist nachhaltig! Das kulinarische Angebot der Green World Tour lässt keine Wünsche offen

Regional, saisonal, vegan, vegetarisch, fair gehandelt und/oder bio? Du hast die Wahl!

Besucher der Green World Tour Hamburg entdecken am 14 und/15. September, wie einfach sich Nachhaltigkeit und Genuss miteinander verbinden lassen.

Auf der Green World Tour können Sie die Vielfalt der Nachhaltigkeit kulinarisch erkunden und Neues probieren. Schlemmen Sie sich durch das vielfältige Angebot, das für jedermanns Geschmack etwas zu bieten hat: Regional, saisonal, vegan, vegetarisch oder Fleisch?

Folgende Foodtrucks sind vor Ort und im Außenbereich des Messegeländes zu finden

Goldmund (Standnummer 81) verwandelt erntefrisches außergewöhnliches Gemüse, bezogen aus regionalen Demeter- und Biolandhöfen, vor Ort in eine kreative regionale und saisonale Gerichte. Die Bowls und Wraps werden für jeden Gast einzeln zusammengestellt sichtbar zubereitet.

Wer sich für regionalen Fleischkonsum entscheidet ist bei Burger Jungs (Standnummer 64) genau richtig. Die Burger werden frisch zubereitet und das Fleisch wird direkt aus der Hansestadt beziehungsweise aus der nahen Umgebung bezogen.

Veg-ruf (Standnummer 103) bieten vegane, belgische Waffeln an, die vor Ort zubereitet werden. Der Gast hat die Möglichkeiten zwischen „Sahne“ -und Fruchtvariationen, aber auch herzhaften Varianten auszuwählen.

Biten (Standnummer 80) ist der erste Bio-Foodtruck in Bremen. Sie bieten Bio-pizza, Pasta, Kraftsuppe, Koffe un Koken, diverse Getränke und Salat an.

Weitere Köstlichkeiten zum Probieren, Kennenlernen und Kaufen gibt es hier

  • We Traid (Standnummer 3) bietet fair gehandelte Spezialitäten aus Palästina an und hält am Samstag einen Vortrag zum Thema Social Entrepreneurship im Saal 1 um 11.30 Uhr.
  • FoodSharing Hamburg ist ein Verein, der sich gegen Lebensmittelverschwendung einsetzt. Sie sind auf der Green World Tour an der Standnummer 8 zu finden und sprechen am Samstag über das Miteinander gegen die unsinnge Vernichtung von Lebensmitteln. Vorgetragen wird im Saal 1 um 11 Uhr.
  • Foodist ist mit Fine Food Boxen an der Standnummer 24 zu finden.
  • JAMU Organic Spices kann an der Standnummer 40 besucht werden. Sie bieten ein biologisches veganes Heilgetränk an.
  • Wer sich zwischendurch eine nachhaltige Kaffe- oder Teepause gönnen möchte, ist bei ETTLI an der Standnummer 41 gut aufgehoben.
  • ist ein Lieferdienst für Kochboxen und an der Standnummer 70 zu finden.

 

Lassen Sie es sich schmecken auf der Green World Tour Hamburg am 14./15. September 2018.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top