SOLIDpower

Ändern Sie Ihr Hintergrund
Ändern Sie Ihr Hintergrund
Hochtemperatur-Brennstoffzellen-Technologie (Solid Oxide Fuel Cells)
Dieser Benutzerkonto Status ist Freigegeben
Strom & Wärme

Dieser Benutzer hat noch keine Informationen zu ihrem Profil hinzugefügt.

56

Die SOLIDpower-Gruppe ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Hochtemperatur-Brennstoffzellen-Technologie (SOFC, Solid Oxide Fuel Cells). An Standorten in Italien, Deutschland, der Schweiz und Australien entwickelt, fertigt und vertreibt die Gruppe Brennstoffzellen-Systeme für die Strom- und Wärmeerzeugung in Wohn- und Gewerbegebäuden. Mit dem BlueGEN bietet das Unternehmen ein stromgeführtes Mikro-KWK-System (Kraft-Wärme-Kopplung) für den europäischen Markt, das über einen weltweit einzigartig hohen elektrischen Wirkungsgrad von 60 Prozent verfügt. Zu den Kunden von SOLIDpower zählen neben Hausbesitzern und Gewerbetreibenden auch Energieversorger und –dienstleister, die die Produkte von SOLIDpower im Rahmen von z.B. Smart Grid- und Contracting-Projekten einsetzen. Darüber hinaus entwickelt SOLIDpower SOFC-Produkte für weitere Anwendungsgebiete in internationalen Märkten.

BlueGEN
Produkt 1 Bild

Der BlueGEN ist ein Mikrokraftwerk, das modernste Brennstoffzellen-Technologie einsetzt um Strom und Wärme zu erzeugen. Das Gerät wird mit Erdgas betrieben und primär in Wohngebäuden und kleinen Gewerbebetrieben eingesetzt. Der Fokus des Geräts liegt auf der Stromerzeugung. Hierbei bietet das Gerät mit 60% den weltweit höchsten elektrischen Wirkungsgrad in seiner Klasse und arbeitet damit vergleichbar effizient wie die modernsten Großkraftwerke, und deutlich effizienter als bisher am Markt verfügbare Systeme. Die bei diesem Prozess entstehende Wärme wird zur Warmwasserbereitung und/oder zur Heizungsunterstützung genutzt. Im Vergleich zu konventionellen Blockheizkraftwerken (BHKW) bzw. Kraft-Wärme-Kopplungs-Systemen (Mikro-KWK) setzt der BlueGEN auf Brennstoffzellen anstelle eines Verbrennungsmotors. Neben der deutlich höheren Effizienz ermöglichen diese einen nahezu geräuschlosen und vibrationsfreien Betrieb, da Brennstoffzellen den Strom nach einem elektrochemischen Prinzip erzeugen und keine beweglichen Teile benötigen. Die kompakten Ausmaße, vergleichbar mit einer Waschmaschine, sowie die geringen Geräuschemissionen erlauben eine hohe Flexibilität bei der Wahl des Installationsortes. Mit seiner elektrischen Ausgangsleistung von 1,5 kW erzeugt das Gerät ca. 13.000 kWh Strom pro Jahr die direkt vor Ort verbraucht, oder gegen eine Vergütung in das Stromnetz eingespeist werden können. Durch die Nutzung des Stroms können die Energiekosten für den Anwender um bis zu 50% reduziert werden. Die entstehende Wärme wird genutzt um bis zu 200 Liter warmes Wasser pro Tag bereitzustellen. Das umgedrehte Verhältnis von Strom und Wärme ist ein bedeutendes Alleinstellungsmerkmal für den BlueGEN. Konventionelle Geräte in diesem Segment bieten sehr viel Wärme und wenig Strom, welcher auch nur dann erzeugt wird wenn Wärme benötigt wird. Dies bedeutet im Umkehrschluss dass die Stromproduktion in den warmen Sommermonaten i.d.R. entfällt. Der BlueGEN hingegen bietet sehr viel Strom bei sehr geringer Wärmeabgabe. Dadurch kann das Gerät das ganze Jahr durchgängig (8.760 Stunden) betrieben werden und stellt seine Energie jederzeit bereit – Tag und Nacht und unabhängig von Wind und Wetter. Weiterhin ermöglicht der geringe Wärmeanteil die Anwendung als Beistelllösung. Während konventionelle Systeme normalerweise die Heizung ersetzen, kann der BlueGEN zu praktisch jedem Heizsystem hinzugefügt werden und dieses so um die hocheffiziente Eigenstromproduktion ergänzen. Damit eröffnen sich völlig neue Marktsegmente abseits des Heizungsaustauschmarktes. Der Anwender profitiert durch den BlueGEN gleich in mehrfacher Hinsicht: Er produziert seinen eigenen Strom, unabhängig und das ganze Jahr lang. Er spart dabei, denn der mit BlueGEN erzeugte Strom ist um die Hälfte günstiger als der Strom aus dem Netz. Und er tut etwas Gutes für die Umwelt, da die Stromproduktion mit BlueGEN um die Hälfte weniger CO2 emittiert.
Deswegen wir die Installation eines BlueGEN auch bundesweit mit bis zu 12.450 Euro gefördert. Wenn Sie mehr erfahren wollen beraten wir Sie gerne.

Scroll to top